Auch in der kommenden Saison wird es keinen männlichen Thüringer Vertreter in der Jugendbundesliga geben. Der ThSV Eisenach musste in diesem Jahr gegen die A-Jugend des HC Elbflorenz Dresden bereits in der Mitteldeutschen Vorqualifikation die Segel streichen. Während die Sachsen nun gegen je einen Vertreter des HV Niedersachsen und des Bremer HV um eines der zwei begehrten Tickets kämpfen dürfen, müssen sich die Eisenacher Jungs einmal mehr in die Thüringer Ligen einsortieren.

Nach ihrem vergeblichen Anlauf im Vorjahr, als man in zwei Duellen gegen den EHV Aue den Kürzeren zog, wird die männliche A-Jugend des ThSV Eisenach einen neuerlichen Versuch unternehmen, sich für die Jugendbundesliga zu qualifizieren. Los geht’s am Samstag, den 26.06.2021 um 15 Uhr im MHV-Duell gegen die Youngster des HC Elbflorenz Dresden. Für die Partie in der Werner-Aßmannhalle in Eisenach hat das Gesundheitsamt max. 300 Zuschauer zugelassen. Eine Woche später folgt das Rückspiel in Dresden. Der Sieger aus beiden Partien muss noch eine weitere Hürde überspringen und sich gegen einen Qualifikanten aus Niedersachsen und Bremen im Hin- und Rückspiel durchsetzen.

Mit einem 38:14 -Erfolg sicherte sich die weibliche Jugend B des Thüringer HC am vergangenen Wochenende im kleinen Finale gegen SV Wacker 09 Westeregeln den 3. Platz im Final4 der Bestenermittlung des Mitteldeutschen Handball-Verbandes (MHV). Im Halbfinale musste man sich gegen den Gastgeber BSV Sachsen Zwickau mit 25:28 geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Die Handball-Landesverbände Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bieten Nachwuchstalenten der weiblichen und männlichen B-Jugend mit der Regionalliga NORD-OST ab der Saison 2021/2022 einen in Deutschland einmaligen leistungsstarken Spielbetrieb an. Alle daran interessierten Vereine sind aufgefordert, bis Samstag, 15.05.2021 ihre Meldung für die erste Saison der Regionalliga NORD-OST bei ihrem Landesverband abzugeben. 

Die gemeinsame Pressemitteilung der 6 Landesverbände hierzu kann im Folgenden aufgerufen werden:

Presseinformation Regionalliga NORD-Ost 

Der Deutsche Handballbund (DHB) setzt den Spielbetrieb in der 3. Liga und der Jugendbundesliga weiterhin bis zum 28.02.2021 aus. Dies beschloss das Präsidium und der Vorstand des DHB. 

 

Letzte Woche fand eine Videokonferenz der AG Spieltechnik des MHV statt, in welcher über Möglichkeiten und Szenarien einer Saisonfortsetzung in Abhängigkeit von den Vorgaben der Politik beraten wurde. Der Bericht zur Konferenz ist im Folgenden aufrufbar:

 

Nach einer bitteren Niederlage im Qualifikations-Hinspiel der EHF European League setzte sich die erste Frauenmannschaft des Thüringer HC im Rückspiel erfolgreich mit 30:20 gegen die HSG Blomberg-Lippe durch. Damit zieht die Mannschaft von Trainer Herbert Müller in die Gruppenphase der EHF European League ein. Herzlichen Glückwunsch! 

Die weibliche A-Jugend des Thüringer HC ist verlustpunktfrei in die Zwischenrunde der Jugendbundesliga eingezogen. Nach Siegen gegen die Füchse Berlin, den HC Leipzig, den Frankfurter HC und die SG Rödertal/Radeberg gehört das Team von Miranda/Arnold nun in der Jugendbundesliga zu den besten 16 Teams in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Die Nachwuchshandballer des ThSV Eisenach bereiten sich aktuell auf die beiden Qualifikationsspiele zur Jugendbundesliga gegen die SG EHV/Nickelhütte Aue vor. Diese finden am 06.09.2020 in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach und am 13.09.2020 in Aue statt. 

Maik Nowak, seit 2012 in verschiedenen Funktionen für den weiblichen Nachwuchs beim DHB zuständig, wird zum 01.09.2020 sportlicher Leiter des ThSV Eisenach. Zuvor war er jahrelang sehr erfolgreicher Trainer und Manager bzw. Sportdirektor beim HC Leipzig und EHV Aue. 

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework