Am 01.02.2020 fand in der Sporthalle „Goldener Pflug“ in Altenburg eine überaus interessante Weiterbildung für den Bereich Kinderhandball statt. Als Referent durfte Benjamin Sonsalla von der Ballschule Heidelberg begrüßt werden.

 

Der Thüringer Handball-Verband darf sich über eine Vielzahl an Interessenten für seine diesjährigen Trainerneuausbildungen freuen. „Der B-Lizenzlehrgang ist mit 25 Teilnehmern aus dem gesamten MHV-Gebiet bereits voll ausgebucht.“ berichtet THV-Lehrwart Christian Roch erfreut und er ergänzt „Im C-Lizenzlehrgang sind aktuell noch 10 von insgesamt 25 Plätzen frei. Aber hier endet die Anmeldefrist auch erst Ende März. Dafür sind wir im Vergleich zu den letzten Jahren auch schon sehr weit. Ich denke, dieses Jahr sollte man sich für die C-Lizenzausbildung mit der Anmeldung nicht zu lange Zeit nehmen.“ Beide Lehrgänge werden wie gewohnt unter hervorragenden Bedingungen an der Landessportschule in Bad Blankenburg stattfinden.

Das Bildungsprogramm für 2020 mit allen Angeboten des Landessportbundes Thüringen und seiner Kreis- und Stadtsportbünde sowie der Landessportbund Thüringen Bildungswerk GmbH wurde veröffentlicht und ist ab sofort auch online abrufbar. Es beinhaltet u.a. die Aus- und Fortbildung zum Übungsleiter (B- und C-Lizenz), die Aus- und Fortbildung zum Vereinsmanager sowie die Erwachsenenbildung (u.a. Unfallschutz und rechtliche Rahmenbedingungen beim Vereinssport). 

 

Am Samstag, 01.02.2020 findet von 9-14 Uhr in Altenburg eine Trainerweiterbildung Kinderhandball mit der deutschlandweit renommierten Ballschule Heidelberg statt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen, die maximale Teilnehmerzahl 25 Personen. Anmeldungen zu der eintägigen Trainerweiterbildung sind bis zum Donnerstag, 23.01.2020 ausschließlich an THV-Lehrwart Christian Roch zu richten. 

Traditionell am ersten Wochenende des neuen Jahres fand der Halbzeitlehrgang der Schiedsrichter des THV-Leistungskaders in Eisenberg statt.

Lukas Winkler, Lehramtsstudent im 10. Semester für die Fächer Sport/Geographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, hat nun seine Examensarbeit, die er in Kooperation mit dem THV schrieb, abgeschlossen.

Beim diesjährigen Sommerlehrgang des THV-Leistungskaders in der Landessportschule in Bad Blankenburg stand auch der Austausch untereinander im Fokus. Das Thüringer Schiedsrichtergespann Große-Luhn von der SG Schnellmannshausen war ebenfalls mit vor Ort. 

Am 29.06./30.06.2019 fand der Sommerlehrgang des THV-Leistungskaders in der Landessportschule in Bad Blankenburg statt. 

 

Am 30.-31.08.2019 veranstalten der HFA Mitte und der HFA Süd gemeinsam eine Schiedsrichter-Neuausbildung in der Landessportschule in Bad Blankenburg. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den nu-Seminarkalender. Es sind 30 Plätze vorhanden. 

Lukas Winkler, Lehramtsstudent im 10. Semester für die Fächer Sport/Geographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, schreibt seine Examensarbeit in Kooperation mit dem THV zum Thema "Drop-Out im Nachwuchs-Handball am Beispiel des Thüringer Handball-Verbandes - Gründe und potenzielle Interventionsmaßnahmen". Im Rahmen seiner Examensarbeit führt Lukas Winkler eine Online-Umfrage durch, welche sich an 11-18-jährige Spieler und Spielerinnen des Thüringer Handballs richtet. Die Teilnahmemöglichkeit an der Online-Umfrage inklusive Gewinnspiel besteht bis zum 30.07.2019. Der Link zur Online-Umfrage wird den Betroffenen persönlich geschickt. Herzlichen Dank für die Unterstützung! 

Friedrich Schmitt, THV-Auswahlspieler und B-Jugendspieler des HSV Apolda, blickte heute auf sein einwöchiges Betriebspraktikum in der THV-Geschäftsstelle zurück. Hierzu wurde er von THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler interviewt.

Friedrich Schmitt (THV-Auswahlspieler und B-Jugend-Spieler des HSV Apolda) absolviert seit heute sein einwöchiges Betriebspraktikum in der THV-Geschäftsstelle und wird dort u.a. Einblicke in die vielfältigen Aufgabenbereiche eines Sportverbandes erhalten.

Lukas Winkler, Lehramtsstudent im 10. Semester für die Fächer Sport/Geographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, wird seine Examensarbeit in Kooperation mit dem Thüringer Handball-Verband (THV) schreiben.

Am 25.02.2019 fand in Ruhla ein Handball-Demonstrationstraining seitens des THV-Landestrainers Wolfgang Mosebach mit der E-Jugend der TSG Ruhla statt. 

An diesem Wochenende fand die Premiere des THV hinsichtlich kombinierter Praxis- und Seminarveranstaltungen für Kinderhandball mit der Ballschule Heidelberg in Erfurt statt. Die Ballschule Heidelberg ist seit 1998 mit ihrem deutschlandweit anerkannten Konzept darauf spezialisiert, sportartübergreifende und sportartspezifische Kompetenzen der Kinder zu fördern. Das Konzept umfasst eine Baby-Ballschule (18 Monate bis 3 Jahre), eine Mini-Ballschule (3 bis 6 Jahre), eine Ballschule für Grundschulkinder (6-12 Jahre), eine sportspielgerichtete Ballschule (ab 8 Jahren) sowie eine sportspielspezifische Ballschule (ab 8 Jahren). 

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework