Der Deutsche Handballbund (DHB) setzt die Hanniball-Challenge für den Kinder- und Schulhandball mit einer zweiten Runde am 19.04.2021 fort. An der ersten Runde haben an den fünf Spieltagen über 1.700 Mannschaften mit jeweils bis zu 11.500 aktiven Kindern teilgenommen. Kinder sollen weiterhin zur Bewegung motiviert und gleichzeitig der Austausch zwischen Handballvereinen bzw. -trainer/innen und ihren Mannschaften gestärkt werden. Daher hatte der DHB die Hanniball-Challenge vor ein paar Wochen gestartet, einen bundesweiten Wettbewerb, bei dem teilnehmende Mannschaften jede Woche Übungen zu Hause absolvieren und sich in direkten Duellen mit anderen Teams messen können.

Alle Infos zur Teilnahmemöglichkeit an der Hanniball-Challenge des DHB können im Folgenden aufgerufen werden:

 

Auch dieses Jahr zeichnet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam mit den Volksbanken Raiffeisenbanken Sportvereine für ihre kreativen und innovativen Projekte mit dem Förderpreis "Sterne des Sports" aus. Die Bewerbungsmöglichkeit für Sportvereine besteht bis zum Mittwoch, 30.06.2021. Alle Infos zum Förderpreis sowie zur Bewerbung können im Folgenden aufgerufen werden:

Wir wünschen allen Sportfreundinnen und Sportfreunden des Thüringer Handballs sowie unseren Förderern und Partnern frohe Osterfeiertage! 

Der Thüringer Handball-Verband trauert um Ronald Fernschild vom VfB TM Mühlhausen 09, der am 29. März 2021 nach schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren verstorben ist.

 

Gestern fand ein ca. einstündiges inklusives Online-Handballtraining mit Jonas Ulshöfer vom Handball-Zweitligisten ThSV Eisenach statt. Eingeladen hatte das Team von Special Olympics Thüringen, welches auch gleich die kurze Vorstellungsrunde übernahm. Mit dabei waren 15 Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Thüringen, darunter drei Trainer/innen vom HBV Jena 90 sowie ThSV-Cheftrainer Markus Murfuni. Der Thüringer Handball-Verband wurde von seinem Verbandstrainer Christian Roch vertreten.

Die diesjährige Jahrestagung der Thüringer Sportjugend fand am 12.03.2021 im Online-Format zum Thema "Engagiert in die Zukunft" statt. Eingeladen war Zukunftsforscher Kai Gondlach, der in seinem spannenden Vortrag auch darauf einging, wie junge Leute für ein ehrenamtliches Engagement im Sport gewonnen werden können. Hier sollten seiner Meinung nach Sportorganisationen auch auf Trends der Zeit, wie zum Beispiel Klimawandel und E-Sport eingehen. Den THV vertrat dort THV-Jugendwart Thomas Löffler. 

 

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat speziell auch für den Kinderhandball als Hilfestellung für Vereine ein Konzept für eine stufenweise Rückkehr in den Trainingsbetrieb entwickelt. Alle Dokumente hierzu können im Folgenden aufgerufen werden:

 

Am 27.02.2021 fand der erste Engagement-Workshop des THV im Online-Format statt, welchen die Akademie für Ehrenamtlichkeit durchführte. Der Workshop basierte hierbei auf dem vor kurzem digital erschienenen Engagement-Handbuch des DHB. Entsprechend der aktuellen Ehrenamts-Herausforderungen der Vereine im Thüringer Handball wurde der Workshop von der Akademie für Ehrenamtlichkeit in drei Module aufgeteilt, bei welchem die Teilnehmer nach einem kurzen theoretischen Input regelmäßig interagieren konnten. Gäste des Workshops waren Marco Troll (Präsident des Deutschen Schwimm-Verbandes), Thomas Walter (Geschäftsführer von Tischtennis Baden-Württemberg), Dr. Tobias Arenz (Mitarbeiter an der Deutschen Sporthochschule Köln) sowie Dr. Peter Unmüßig (Vorsitzender der Kontakt Stiftung). Finanziell gefördert wurde der Workshop von der Kontakt Stiftung. 

 

Am 30.03.2021 bietet Special Olympics Thüringen von 17-18 Uhr ein kostenloses inklusives Online-Handballtraining an. Das Training richtet sich an Menschen mit und ohne geistige Beeinträchtigung aus ganz Deutschland. Handballprofi Jonas Ulshöfer vom Special Olympics Thüringen Kooperationsverein ThSV Eisenach wird das Training leiten. Es sind maximal 20 Teilnehmer/innen zugelassen. Alle Infos hierzu können im Folgenden aufgerufen werden:

Am 18.03.2021 findet um 18 Uhr eine weitere Folge der DHB-Online-Akademie statt. Es werden das Return to Court-Konzept vorgestellt und gemeinsam mit den Vereinen darüber diskutiert, wie eine verantwortungsvolle Rückführung zum Handballsport aussehen kann. Mit dabei sind neben Moderatorin Ania Rösler, Ben Schulze (Kinder- und Schulhandball im DHB), David Gröger (Bundestrainer Athletik) und Ina Großmann (Nationalspielerin).

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework