Hier eine amtliche Bekanntmachung der Technischen Kommission zum Auf- und Abstieg der Thüringenliga und Landesliga Männer

In einem hochklassigen Turnier um die Mitteldeutsche Meisterschaft der männlichen Jugend C konnte der ThSV Eisenach als Thüringer Landesmeister am vergangenen Samstag vor heimischem Publikum gegen den BSV Magdeburg (Vizemeister aus Sachsen-Anhalt) die Bronzemedaille erkämpfen.

Am Wochenende 14./15. April kämpfen die besten Thüringer Nachwuchsteams um überregionale Titel.
Los gehts am Samstag ab 10:30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach, wo die männliche C-Jugend im Final-Four-Modus gegen den SC Magdeburg, den BSV Magdeburg und den SC DHfK Leipzig um den Titel des Mitteldeutschen Meisters spielt.

In weniger als einem Jahr startet in Deutschland und Dänemark die 2019 IHF Handball WM in Deutschland und Dänemark. Der DHB bietet seinen Mitgliedsvereinen dabei einen vergünstigten Zutritt.

Im Zuge seiner Bemühungen, nicht nur Kinder, sondern auch junge Erwachsene für den Handballsport zu begeistern, möchte der ThSV Eisenach über sein FSJ Stellenangebot informieren.

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
am vergangenen Wochenende erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser ehemaliger LSB Hauptgeschäftsführer und Sportfreund Ludwig Gräbedünkel am 15. März 2018 im Alter von 82 Jahren verstarb.

In den vergangenen Tagen wurden durch die Technische Kommission die Meldeunterlagen für die kommende Saison per E-Mail an alle Vereine versandt.

Hier gibt's die notwendigen Formulare und zudem als Download im Downloadcenter.

Die Anreise am Donnerstag begann gleich mit einem negativen Paukenschlag, Absage von 4 Spielerinnen zur Sichtung, damit waren auch die Reservespielerinnen aufgebraucht. Der Start erfolgte also mit nur 10 Spielerinnen zum absoluten Höhepunkt im Auswahlprozess. Nur durch schnelles Handeln der Trainer und vor allem der Bereitschaft von zwei Kaderspielerinnen und natürlich der Mithilfe ihrer Eltern, konnten noch zwei Spielerinnen aktiviert werden. Landestrainer Wolfgang Mosebach konnte nach kurzer Absprache mit den Eltern, die Spielerinnen Caroline Schulz und Angelina Neudeck direkt von der Schule abholen und noch pünktlich zum Start in Kienbaum vor Ort zu sein. Dafür noch einmal eine ganz großes Dankeschön!

Die Mannschaft konnte somit komplett in die Tests starten und zeigte auch ansprechende Ergebnisse.

Viele ehemalige Spielerinnen aus vergangenen Tagen und teilweise noch Aktive zeigten bei den bisherigen Turnieren ihr Können in einer wohltuenden fairen Atmosphäre.

Was für eine Handball-Gala am Sonntag, den 28. Januar in der Sparkassenarena Jena.

Partner des THV

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com