Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC verlor heute Nachmittag trotz hervorragender erster Halbzeit ihr drittes Spiel in der Champions League gegen den Champions League-Titelverteidiger Györi Audi ETO KC aus Ungarn mit 22:38. 

Es ist wohl eines der Highlights in der bisherigen Saison für den Thüringer Handball. Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC trifft diesen Sonntag in der Wiedigsburghalle in Nordhausen in ihrem dritten Champions League-Spiel auf den Champions League-Titelverteidiger Györi Audi ETO KC aus Ungarn. Anwurf ist um 14 Uhr. 

THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler war am Wochenende in der Thüringenliga der Frauen unterwegs und verfolgte das Spiel TSV Motor Gispersleben gegen SV Aufbau Altenburg.

Die 3 noch lebenden Helden der Meistermannschaft des ThSV Eisenach von 1958 trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Eisenach ein. 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC hat gestern Abend auswärts gegen Krim Mercator (SLO) ihre zweite Niederlage in der Champions League einstecken müssen. Nach einer Führung des Thüringer HC zur Halbzeitpause (10:12) wurden in der zweiten Halbzeit vor allem im Angriff zu viele Fehler gemacht, so dass das Spiel mit 27:20 verloren ging. 

Auf dem Weg zur Europameisterschaft der Frauen 2018 in Frankreich wurden gleich 9 Spielerinnen des Thüringer HC von DHB-Bundestrainer Henk Groener für den DHB-Regionallehrgang in Erfurt vom 22.-24.10.2018 nominiert. 

Am Dienstag und Mittwoch legten die Geschäftsführer und Entscheidungsträger der 11 Landesverbände des Deutschen Handballbundes (DHB), die „nuLiga“ einsetzen, in Bregenz die Marschrichtung für die nächsten Entwicklungsschritte fest. Der THV hat mit Beginn der Saison 2018/2019 "nuLiga" ebenfalls eingeführt.  

Eine tolle Nachricht für den Thüringer Handball! Mit Arwen Rühl, Emily Hagedorn und Lucy Gündel sind 3 Nachwuchsspielerinnen des Thüringer HC für den DHB-Lehrgang vom 22.-25.10.2018 in Kaiserau nominiert worden. 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC ist gestern Nachmittag mit einer knappen Niederlage in die Champions League gestartet. Die Mannschaft von Trainer Herbert Müller verlor ihr erstes Spiel gegen den kroatischen Meister RK Podravka Vegeta zuhause in der Wiedigsburghalle in Nordhausen mit 26:28. 

Der ThSV Eisenach konnte an diesem Wochenende das Top-Spiel der 3.Liga gegen die SG Nußloch mit 28:22 für sich entscheiden, nachdem er seine 3 noch lebenden Helden der Meistermannschaft von 1958 geehrt hatte. 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC startet morgen um 14 Uhr in der Wiedigsburghalle in Nordhausen in die EHF Champions League. Gegner ist der kroatische Meister RK Prodravka Vegeta. 

Vor dem Top-Spiel in der 3.Liga (Herren - Staffel Ost) zwischen dem ThSV Eisenach und der SG Nußloch werden die letzten 3 noch lebenden Helden der Meistermannschaft des ThSV Eisenach von 1958 geehrt. 

Dieses Wochenende findet die 2. Runde des THV-Pokals der Männer statt. Spannende k.o.-Spiele sind also wieder garantiert! 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC ist gestern im DHB-Pokal gegen die HSG Blomberg-Lippe mit 41:31 bravurös eine Runde weiter gekommen. 

Der junge Slowake Martin Potisk, seit Anfang dieser Saison Spieler der 1.Männermannschaft des ThSV Eisenach, berichtet in einem vom ThSV Eisenach geführten spannenden Interview u.a. über seine Gründe, als Handballer nach Deutschland zu wechseln und sich für den ThSV Eisenach zu entscheiden.

Förderer & Partner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

THV - Stellenbörse

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Förderer & Partner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

THV - Stellenbörse

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
Template by JoomlaShine