Vor dem Hintergrund, den Frauenhandball im THV etwas mehr in den öffentlichen Fokus zu richten, besuchte THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler am Wochenende in Weimar und Breitungen die Spiele in den beiden Landesligen der Frauen zwischen dem HSV Weimar und dem TSV Motor Gispersleben (21:22) sowie zwischen der HSG Werratal 05 und der TSG Ruhla (32:18). Zudem nahm er sich vor Ort Zeit für Gespräche mit Vertretern der jeweiligen Abteilungsleitungen der beiden Heimvereine. 

"Wir beabsichtigen im Verlauf unseres Entwicklungsprozesses auch den Frauenhandball in Thüringen zu stärken. Hierzu gehört u.a. eine höhere Beachtung des Thüringer Frauenhandballs über unsere Medienkanäle. Desweiteren werden wir im Rahmen unseres Projektes "Frauenhandball im THV" in Kürze ein sehr interessantes Thema für eine Abschlussarbeit hinsichtlich des Thüringer Frauenhandballs ausschreiben. Ich freue mich neben den anstehenden Bezirkskonferenzen bereits auf einen Austausch mit weiteren Vertretern unserer Vereine vor Ort. Die persönlichen Gespräche vor Ort sind für unseren Entwicklungsprozess unverzichtbar!" so Thomas Löffler. 

auf dem Foto von links: Lars Zimmermann (HSV Weimar), Thomas Löffler 

auf dem Foto von links: Thomas Menz, Eileen Richter (HSG Werratal 05), Thomas Löffler, Stefan Handschuch (HSG Werratal 05)

Fotos: Thomas Löffler, Kristin Eipper, Michael Schmidt

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework