Am 01.06.2019 findet im Haus des Thüringer Sports in Erfurt das erste Symposium des Thüringer Handball-Verbandes zum Thema „Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt – Quo vadis Thüringer Handball?“ von 13:30 - 19:15 mit anschließendem Get together statt. Die Veranstaltung richtet sich an die Vertreter aller Mitgliedsvereine des Thüringer Handball-Verbandes. Die Anmeldemöglichkeit für Vereinsvertreter besteht bis einschließlich zum 28.04.2019

„Wir freuen uns sehr, auf unserem Symposium mehrere namhafte Vertreter aus Sport und Wirtschaft als Referenten für wichtige bzw. zukunftsweisende Themen für unsere Mitgliedsvereine begrüßen zu können. Dabei spielen die Bereiche Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt eine herausragende Rolle. Zudem wird es eine spannende Podiumsdiskussion geben, bei der die Arbeit unserer Vereine sowie auch unsere Verbandsarbeit aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert werden soll. Darüber hinaus sollen in diesem Symposium den Vertretern unserer Mitgliedsvereine vielfältige Ansatzpunkte und Praxisbeispiele aufgezeigt werden, wie beispielsweise die Nachwuchsförderung sowie die Gewinnung und Bindung von ehrenamtlichen Funktionsträgern funktionieren kann. Aber auch wir als Verband möchten für unsere weitere Arbeit im Bereich der Struktur- und Personalentwicklung wichtige Erkenntnisse gewinnen und umsetzen. Auf der Liste der Referenten stehen u.a. Martina Haas (DHB-Vorstand Mitglieder), Stefan Kloppe (ehemaliger Profi-Handballspieler und deutschlandweit renommierter Motivationscoach), Henning Pape (Leiter Organisationsentwicklung des LandesSportBundes Niedersachsen) und Chris Rohmeiß (ehemaliger Thüringer Rennrodler). Mit Holger Holland haben wir zudem einen Referenten gefunden, welcher einen sehr interessanten Vortrag hinsichtlich eines gesellschaftlichen Engagements über den Sport hinaus halten wird. Doch auch das Thema Bildung sowie ein Tandem-Vortrag hinsichtlich neuen möglichen gemeinsamen Wegen von Sport und Wirtschaft werden im Fokus des Symposiums stehen. Moderator der gesamten Veranstaltung ist THV-Präsidiumsmitglied Stefan Scholz. Für interessierte Unternehmen besteht die tolle Möglichkeit, als offizielle Förderer des Symposiums in Erscheinung zu treten.“ so THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler, der die leitende Organisation dieser Premium-Veranstaltung des Thüringer Handball-Verbandes inne hat. 

Infos zu Anmeldung und Programm des Symposiums sind im Folgenden aufrufbar:

Anmeldung THV-Symposium 2019

Programm THV-Symposium 2019

Der Moderator des Symposiums im Portrait:

Stefan Scholz - Thüringer Handball-Verband

Die Referenten und Teilnehmer der Podiumsdiskussion des Symposiums im Portrait:

Henning Pape - LandesSportBund Niedersachsen

Christian Roch - Thüringer Handball-Verband

Thomas Löffler - Thüringer Handball-Verband

Martina Haas - Deutscher Handballbund

Nadin Czogalla - Landessportbund Thüringen

Dr. Mathias Petsch - Thüringer Handball-Verband

Matthias Rindt - HBV Jena 90

Luisa Klink - Karriere-Institut

Kevin Joel - pw Joel Personal GmbH 

Chris Rohmeiß - Kreissportbund Schmalkalden-Meiningen

Stefan Kloppe - Stefan Kloppe Sportscoaching

Christian Krull - Deutscher Handballbund

Holger Holland - DEUTSCHLANDmacht – Let’s Do IT! Germany

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
Template by JoomlaShine