Am 15./16.03.2019 fand in der Landessportschule in Bad Blankenburg die Jahrestagung der Thüringer Sportjugend (THSJ) zum Thema "Jugend.Sport.Politik:Im Dialog" statt, an welcher THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler teilnahm. 

Zum Einstieg in das Thema hatte die THSJ den Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, eingeladen, der sich den Fragen von Moderator Kai Ostermann sowie des Publikums stellte und dabei die Wichtigkeit der Jugendverbandsarbeit hervorhob. Zudem wurden an diesem Abend der Verein Speedskating Arnstadt für die Förderung der Jugendarbeit mit dem Goldenen Band ausgezeichnet. Die Vertreter des Vereins durften sich auch in das Ehrenbuch der Thüringer Sportjugend eintragen. Ebenso wurde Marie-Luise Engelmann (Thüringer Ruderjugend) mit dem Sachpreis der THSJ für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. 

Die Vereinsvertreter von Speedskating Arnstadt umringt von THSJ-Vorsitzenden Robert Fischer (links) und Minister Helmut Holter (rechts)

Am folgenden Tag konnten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Jahrestagung mit einem von zwei politischen Themen befassen, welche in zwei Ateliers stattfanden. Im ersten Atelier erarbeiteten die Teilnehmenden ihre Forderungen an die Politik zur Vorbereitung für die kommende Landtagswahl mit sogenannten Wahlprüfsteinen. Vor dem Hintergrund, dass die Thüringer Sportjugend die Mobilisierungskampagne der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen "Was willst Du eigentlich", die insbesondere Erstwähler ab 16 Jahre animieren will, am 26.05.2019 an den Kommunalwahlen teilzunehmen, unterstützt, wurden im zweiten Atelier u.a. Fotos und Videos zur Unterstützung und Weiterverbreitung der Kampagne in den Online-Medien erstellt.

"Es waren 2 tolle Tage, bei denen man sich bestens miteinander austauschen konnte. Gerade die Thematik "Junges Engagement" wird für den Thüringer Handball auf Vereins- und Verbandsebene eine immer wichtigere Rolle spielen, welche wir sehr entschlossen und voller Tatendrang im Kontext unseres zentralen Projektes "Struktur- und Personalentwicklung im THV" angehen. Am 01.06.2019 wird im Rahmen dieses Projektes in Erfurt das erste Symposium des Thüringer Handball-Verbandes zum Thema "Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt - Quo vadis Thüringer Handball?" für alle Vereinsvertreter im THV stattfinden. Es werden Top-Referenten und Experten zu vielseitigen und fundamentalen Aspekten hinsichtlich dieses sehr wichtigen Themas erwartet. Ein Thema, dass den Akteuren des Thüringer Handballs sowohl auf Vereins- als auch auf Verbandsebene unter den Nägeln brennt. Genaue Infos zum Symposium werden wir Anfang April 2019 bekanntgeben. Wir freuen uns bereits schon riesig auf dieses spannende Symposium!" so THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler. 

auf dem Foto von links: Kai Ostermann, Helmut Holter

Fotos: THSJ

 

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
Template by JoomlaShine