Die weibliche THV-Auswahl (Jg. 2003/2004) nahm als eine von 16 qualifizierten Mannschaften vom 03.-06.01.2019 am erstmalig ausgetragenen Deutschland-Cup (ehemals Länderpokal) für weibliche Auswahlmannschaften der Landesverbände des DHB für die Jahrgänge 2003 und jünger in Sindelfingen teil.

Nach der Anreise für alle Mannschaften am Donnerstag stand am Freitag die komplette Vorrunde auf dem Programm. Unser Team startete gegen die zweite Mannschaft von Baden-Württemberg. Bis zur Halbzeit war das Spiel komplett offen. Leider war der Start in die zweite Halbzeit mit einigen technischen Fehlern und auch zu vielen Fehlwürfen behaftet und das Spiel ging mit 5 Toren verloren.  Nun galt die volle Konzentration dem zweiten Spiel gegen Niederrhein. Die Mannschaft startete sehr konzentriert und führte auch schnell mit 3 Toren, trotzdem kehrte nicht die erhoffte Ruhe ein.  Ein höherer Vorsprung konnte somit nicht mit in die Halbzeit genommen werden, aber 3 Tore plus sollten die notwendige Sicherheit geben. Aber wie im ersten Spiel verschlief man den Start in die zweite Hälfte und konnte den schnellen Ausgleich nicht verhindern. Das Spiel kippte zugunsten der Auswahl vom Niederrhein. Trotz großen Kampfes in den Schlussminuten wurde das Spiel mit einem Tor verloren. Jetzt galt es die hängenden Köpfe wieder aufzubauen und im letzten Spiel noch einmal richtig anzugreifen. Gegen Bayern, dem späteren Gruppensieger, konnte das Spiel ganz lange offen gehalten werden. Am Ende verlor unser Team mit zwei Toren und belegte somit Platz 4 in der Gruppe.

Nach Abschluss der Vorrunde kam es dann am Samstag zum Überkreuzvergleich mit Mecklenburg-Vorpommern. Zu viele technische Fehler und wiederum eine mangelnde Chancenverwertung führten zu einer Niederlage, so dass man am Sonntag nur um Platz 15 gegen Rheinland-Pfalz spielte. Hier konnte sich unsere Auswahl  am Ende durch eine starke geschlossene Mannschaftsleistung durchsetzen und beendete das Turnier auf dem 15. Platz.

Unter den Augen der Sichtungstrainer des DHB konnte unser Team nur teilweise sein Leistungspotenzial abrufen und brachte sich somit auch um eine deutlich bessere Platzierung. Alles in allem war es ein eher durchwachsenes Turnier für unsere Auswahl, aber auch ein tolles Erlebnis, so einen Höhepunkt miterleben zu können. Einige Spielerinnen konnten ihre Stärken unter Beweis stellen, einige blieben jedoch leider unter ihren Möglichkeiten zurück. Die Anspannung und Nervosität machte sich vor allem auf dem Spielfeld in Form vieler Fehlpässe bzw. Fangfehler sowie einer Unkonzentriertheit im Abschluss bemerkbar. Hier wurden zu viele einfache Fehler deutlich, die von den anderen Mannschaften sofort bestraft wurden. Den Deutschland-Cup gewann Baden-Württemberg I vor Westfalen und Bayern.

Bericht: Wolfgang Mosebach 

 

Die Spielergebnisse von Team Thüringen:

Vorrunde:

Baden Württemberg II – Thüringen (20:15)

Thüringen – Niederrhein (17:18)

Bayern – Thüringen (17:15)

Zwischenrunde:

Mecklenburg-Vorpommern – Thüringen (27:25)

Spiel um Platz 15:

Thüringen – Rheinland-Pfalz (30:24)

 

Team Thüringen trat in folgender Besetzung an: 

Torhüterinnen: Gesime Dorzaj, Bettina Woike, Laura-Marie Jacobs

Feldspielerinnen: Lucy Gündel, Nele Weyh, Dana Krömer, Annabell Allstedt, Paula Büttner, Jessica Bergander, Lena Schorch, Carina Eckermann, Rhea Happel, Sarah Kuppke, Lea Liebetrau

THV-Auswahltrainer: Thomas Zingler, Alexander Hoffmann,

THV-Verbandstrainer: Christian Roch

THV-Landestrainer: Wolfgang Mosebach

 

auf dem Foto: 

hinten von links: Thomas Zingler, Carina Eckermann, Nele Weyh, Lena Schorch, Sarah Kupke, Lucy Gündel, Dana Krömer, Annabell Allstedt, Alexander Hoffmann

vorne von links: Rhea Happel, Lea Liebetrau, Gesime Dorzaj, Laura Jacobs, Bettina Woike, Jessica Bergander, Paula Büttner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
Template by JoomlaShine