Am Freitag, 6. Mai 2022 fand im Foyer der Sporthalle Arnstadt die 1. Vereinskonferenz des Jahres statt. Viele Vereinsvertreter waren der Einladung des THV-Präsidiums gefolgt und gemeinsam tauschte man sich über verschiedene Themenbereiche aus.

Natürlich nahm insbesondere der durch Vizepräsident Martin Tews dargestellte Spielbetrieb eine gewichtige Rolle ein, aber auch die durch die IHF zur nächsten Saison vorgesehenen und von Lutz Pfefferkorn dargestellten neuen Handballregeln wurden eingehend besprochen. Julian Bizuga informierte zu Neuerungen in der Trainerlizensierung, der im Herbst 2021 kooptierte neue Vorsitzende des Jugend- und Entwicklungsausschusses Nico Geyersbach teilte den Anwesenden mit, wie der Ausschuss nach dem Amtsende von Vorgänger Thomas Löffler weiterarbeiten möchte. Christian Roch sprach in seiner Funktion als Vorsitzender des Leistungssportausschusses über die aktuelle Situation der Leistungsvereine und Nachwuchsleistungszentren sowie verschiedener Überlegungen zu grundlegenden Veränderungen rund um die Auswahlstrukturen im THV. Abschließend informierte Volker Krempel als Vizepräsident Finanzen über das ab Juli 2022 für alle Vereine vorbereitete SEPA-Lastschriftverfahren.