Am Freitag, 24.09.2021 trafen sich die Vertreterinnen und der Vertreter der Bezirke Mitte und Süd in Arnstadt, um deren Auflösung zu beschließen und anschließend die konstituierende Sitzung des Regionshandballtages durchzuführen. 

Nach der Auflösung der beiden Bezirke übernahm Martin Tews als Mitglied des Geschäftsführenden Präsidiums des THV die Sitzungsleitung. Es wurden zunächst die neue Region, die angehörenden Vereine (Zugang: HV 90 Artern / Abgang: HSV Apolda, SV Fortuna Großschwabhausen, HSG Werratal 05) sowie die kandidierenden Sportfreundinnen und Sportfreunde für die Positionen der Regionsleitung vorgestellt.

Anschließend wurden die Preise an folgende Gewinner der Jubiläumsaktionen zu "30 Jahre THV" aus dem letzten Jahr nachträglich übergeben:

Seminar-Gutschein vom Karriere-Institut: 1. SSV Saalfeld 92

Technik-Taktikkarten der Ballschule Heidelberg: TSV Germania Krölpa

Danach wurden die verliehenen THV-Ehrenamtspreise aus 2020 an Marie Matussek vom 1. SSV Saalfeld 92 (Trainerin des Jahres 2020), an Ralf Langbein vom HSV Bad Blankenburg (Funktionär des Jahres 2020) sowie an Marco Lehmann von der HSG Suhl (Kampfrichter des Jahres 2020) übergeben. Als krönender Ehrungsabschluss wurde durch Martin Tews Marie Matussek mit der Bronzenen Ehrennadel des THV ausgezeichnet. 

auf dem Foto von links: Martin Tews, Marie Matussek

Im Anschluss daran erfolgten nun die entsprechenden Wahlen. Folgende Sportfreundinnen und Sportfreunde übernehmen zukünftig ehrenamtliche Aufgaben in der Regionsleitung:

- Sascha Hauke als Regionsvorsitzender

- Ralf Langbein als stellvertretender Regionsvorsitzender Spielbetrieb

- Julian Bizuga als stellvertretender Regionsvorsitzender Schiedsrichter

- Jakob Neumann als stellvertretende Regionsvorsitzende Jugend und Entwicklung

- Hendrik Möller als stellvertretender Regionsvorsitzender Bildung

- Marie Matussek als stellvertretende Regionsvorsitzende Leistung

Als weiterer Punkt, wurde nach kurzer Diskussion, ein Regionsname gewählt. Die Region nennt sich „Mittel- Südthüringen“.

Sascha Hauke bedankte sich abschließend bei den Vertreterinnen und Vertretern für ihre Teilnahme sowie bei den Gewählten für ihre Bereitschaft, sich in den kommenden Jahren in der Region für bestimmte Aufgaben ehrenamtlich zu engagieren. Die Sitzung wurde mit dem Wunsch beendet, dass sich der Handball in Thüringen weiterentwickelt und immer mehr Jugendliche für den Handballsport in Thüringen begeistert werden können.

 

auf dem Titelfoto von links: Ralf Langbein, Sascha Hauke

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework