Am vergangenen Wochenende fand in der Landessportschule Bad Blankenburg der diesjährige Sommerlehrgang des THV-Leistungskaders der Schiedsrichter statt. Am Freitagabend begann der Schiedsrichterausschuss des THV mit seiner turnusmäßigen Sitzung und bereitete den Lehrgang final vor. Durch die Corona-Pandemie konnte der Lehrgang im letzten Jahr nicht stattfinden, umso mehr war der Schiedsrichterausschuss bemüht, unter den aktuellen Hygienebedingungen einen optimalen Lehrgang vorzubereiten.

Die Schiedsrichtergespanne reisten am Samstagmorgen an und mussten sich zunächst in zwei Theorietests unter Beweis stellen. Der Regeltest, der aus 30 IHF-Regelfragen bestand und der Videotest, in dem 10 knifflige Schiedsrichterentscheidungen zu beurteilen waren, stellten die Schiedsrichter vor Herausforderungen. Abschließend konnten dennoch alle Schiedsrichter ihre Tests positiv abschließen und lagen über den geforderten Zielwerten.

In einer großen Diskussionsrunde wurde ein Videotest aus dem Juli 2020 ausgewertet, der den Schiedsrichtergespannen während der Corona-Pandemie zuging, um sich „Handball- und Schiedsrichtertechnisch“ fit zu halten. Dort mussten von den Gespannen 15 Videoszenen aus den Spielen der Thüringenliga Männer beurteilt werden. In der gemeinsamen Diskussion wurde sich auf eine einheitliche Regelauslegung verständigt.

Ein weiteres spannendes Thema war die Lehreinheit „Außenaktionen“, da gerade diese Szenen in vielen Bundesliga- oder internationalen Spielen sehr fokussiert von den Schiedsrichtern geahndet werden. Der Schiedsrichterausschuss verständigte sich im Vorfeld und gab die eindeutige Anweisung, dass in Thüringen keine derartige Regelauslegung stattfinden soll. Die Beobachtungsschwerpunkte bleiben unverändert und sollen die Angriffsspieler vor regelwidrigen Aktionen schützen, gleichzeitig aber auch den Abwehrspielern die Chance geben, eine regelkonforme Arbeit zu ermöglichen.

 

auf dem Foto von links: Ingrid Schieferdecker, Petra Lange

Am Samstagabend wurde unter großem Beifall das langjährige Schiedsrichter-Gespann Petra Lange / Ingrid Schieferdecker aus dem Kader verabschiedet. Gesundheitliche Gründe machen einen erneuten Einsatz in der nächsten Saison im Leistungskader nicht möglich. Dennoch bleiben Petra und Ingrid dem Schiedsrichterwesen treu, werden als Coach und Kampfgericht in der 3. Liga weiterhin tätig sein. Dafür bereits vielen Dank!

Abschließend wurde am Sonntagvormittag das Thema Persönlichkeit Schiedsrichter geschult und auf den Ablauf der Schiedsrichteransetzungen in der neuen Saison eingegangen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen verabschiedete sich der Kader und blickt hoffnungsvoll in Richtung einer hoffentlich vollständigen Saison.

Am 28.08.2021 werden einige Schiedsrichter, die aus privaten oder beruflichen Gründen verhindert waren, ihre noch fehlenden Tests nachholen. Vorbehaltlich dieser Tests besteht der THV-Leistungskader in der folgenden Saison aus folgenden Gespannen:

THV-A-Kader THV-B-Kader
Arnold/Kunze Bizuga/Müller
Beyer/Scholz Beer/Merten
Groß/Weiß Grußdorf/Schwarzien
Hausdörfer/Löwe Hiob/Hoche
Hanse/Schmid Dubnack/Kux/Heimbürge
Kallenbach/Vockenberg Fäcke/Fischer
Klich/Pfefferkorn Fischer/Preuk
Langbein/Schmidt  
Meisel/Schwertz  
Nirsberger/Willner  

 


  

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework