14 Landesverbände des DHB, welche aktuell die Spielbetriebssoftware "nuLiga" nutzen, haben bei ihrer Sitzung in Berlin vom 21.-23.10.2019 über weitere Entwicklungsschritte von "nuLiga" entschieden. Den THV vertrat dort THV-Spielausschussvorsitzender Martin Tews.  

Der Deutsche Handballbund (DHB) startet zum ersten Mal eine Ehrenamtskampagne, welche unter dem Motto „Ohne Ehrenamt kein Handball – WIR.IHR.ALLE.“ steht. Hierzu können die besten Handball-Ehrenamtler aus den Vereinen im DHB nominiert werden. Die Anmeldefrist ist Freitag, 31.01.2020

Der Deutsche Handballbund (DHB) führt die zweite Welle seiner Mitgliederbefragung durch. Mitglieder aller Vereine im DHB können bis zum Freitag, 15.11.2019 an der Online-Umfrage teilnehmen, welche auch ein Gewinnspiel mit tollen Preisen beinhaltet (Eintrittskarten für ein Männer- oder Frauen-Länderspiel in 2020, signierte Trikots der Frauen und Männer-Nationalmannschaft sowie Fanpakete des DHB).

Am 26.10.2019 findet ab 9 Uhr der Tag des Handballs in der Hörselberghalle in Wutha-Farnroda statt. Der SV Petkus-Wutha-Farnroda hatte sich zuvor als einer von vielen Vereinen für den Tag des Handballs beim Deutschen Handball-Bund (DHB) beworben und den Hauptpreis, das "Rundum-Sorglos-Paket" gewonnen. In diesem stellt der DHB dem Verein für diesen Tag einige finanzielle und organisatorische Ressourcen zur Verfügung.

THV-Präsidiumsmitglied Martin Tews vertrat am Sonntag den THV bei der DHB-Bundesratssitzung in Hamburg. THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler interviewte ihn zur Strukturreform des DHB, welche auf der DHB-Bundesratssitzung ein entscheidendes Thema war und Auswirkungen auf die Landesverbände und deren Vereine hat.  

 

Mit einer deutlichen Mehrheit hat der Bundesrat des Deutschen Handballbundes (DHB) am Sonntag in Hamburg für die Strukturreform des deutschen Handballs gestimmt und damit die Weichen für die Zukunft des deutschen Handballs gestellt. Die Schwerpunktthemen der Strukturreform sind der Leistungssport und die Mitgliederentwicklung. Zur Klärung der Finanzierung der Strukturreform setzt der Bundesrat eine Arbeitsgruppe ein. 

 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC konnte gestern auswärts im EHF-Cup das Rückspiel gegen Byasen Handball Elite mit 29:24 für sich entscheiden. Im Hinspiel der 2. Runde des EHF-Cups bezwang die Mannschaft von Trainer Herbert Müller in der Nordhäuser Wiedigsburghalle Byasen Handball Elite mit 29:25. Der Thüringer HC steht mit den beiden Siegen als einziger deutscher Bundesligist in der 3. Runde des EHF-Cups! Herzlichen Glückwunsch!

Vor dem Hintergrund, den Frauenhandball im THV etwas mehr in den öffentlichen Fokus zu richten, besuchte THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler am Wochenende in Weimar und Breitungen die Spiele in den beiden Landesligen der Frauen zwischen dem HSV Weimar und dem TSV Motor Gispersleben (21:22) sowie zwischen der HSG Werratal 05 und der TSG Ruhla (32:18). Zudem nahm er sich vor Ort Zeit für Gespräche mit Vertretern der jeweiligen Abteilungsleitungen der beiden Heimvereine. 

 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC ist am Sonntag erfolgreich in den EHF-Cup 2019/2020 gestartet. Im Hinspiel der 2. Runde des EHF-Cups bezwang die Mannschaft von Trainer Herbert Müller in der Nordhäuser Wiedigsburghalle Byasen Handball Elite mit 29:25. Wir wünschen der Mannschaft und dem Trainerteam weiterhin viel Erfolg für die bevorstehenden Aufgaben! 

Auf Einladung des Vorstandes des VfB TM Mühlhausen 09 besuchte THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler heute das Nachwuchstrainingscamp des VfB TM Mühlhausen 09 im Euroville Naumburg (DHB-Leistungszentrum), welches der Verein seit mehreren Jahren für seinen Nachwuchs veranstaltet. Ca. 40 ausgewählte Spieler aus der B-, C- und D-Jugend des Vereins können dort mehrere Tage von optimalen Trainingsbedingungen profitieren. Das Training leitete heute Rainer Osmann, geschätzte Persönlichkeit im Thüringer Handball, u.a. als ehemaliger Spieler und Trainer, sowie ehemaliger Trainer der deutschen Frauen-Handballnationalmannschaft und der österreichischen Männer-Handballnationalmannschaft. Der Besuch wurde auch für einen wichtigen gegenseitigen Austausch mit dem Vereinsvorstand genutzt. 

Lukas Winkler, Lehramtsstudent im 10. Semester für die Fächer Sport/Geographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, hat nun seine Examensarbeit, die er in Kooperation mit dem THV schrieb, abgeschlossen.

Die stark verbesserte Nachwuchsarbeit im THV trägt nun auch auf DHB-Ebene Früchte. Der Thüringer HC wird auch in der kommenden Saison als DHB-Stützpunkt fungieren. Dort werden neben DHB-Kaderspielerinnen Emily Hagedorn und Lucy Gündel auch weitere Spielerinnen gesondert trainieren, die im Notizbüchlein von DHB-Trainer Maik Nowak stehen. Dabei geht es vor allem um die Weiterentwicklung individueller Fähigkeiten im technisch-taktischen sowie im athletischen Bereich. Aber auch im männlichen Bereich geht es spürbar voran. Mit Tizian Reum (ThSV Eisenach) und Tim Strzala (HSV Apolda) wurden gleich zwei Jungs aus dem Jahrgang 2003 für das regelmäßige DHB-Stützpunkttraining in Leipzig nominiert.

Vergangenes Wochenende fand der diesjährige workshopbezogene Bundesjugendtag des Deutschen Handballbundes (DHB) in Duisburg statt, an welchem THV-Jugendwart Thomas Löffler teilnahm. Rund 50 Jugendvertreter der Landesverbände des DHB beschäftigten sich mit dem in unserer Gesellschaft immer wichtiger werdenden Thema "Digitalisierung".

Am Donnerstag, 03.10.2019, findet das Qualifikationsspiel der weiblichen THV-Auswahl (Jg. 2004/2005) für den Deutschland-Cup 2020 gegen die Landesauswahl des HV Saar statt. Anwurf ist um 14 Uhr in der Sporthalle des Sportgymnasiums in Erfurt (Mozartallee 4).

 

Unter dem Motto "Gemeinsam für Thüringen" nahm  der THV und der HBV Jena 90 mit über 40 Engagierten zum ersten Mal am diesjährigen World Cleanup Day in Jena teil. Am World Cleanup Day, der seinen Ursprung in Estland hat, soll durch Aufräumen von Müll weltweit ein klares Zeichen gesetzt werden, dass Umwelt- und Klimaschutz seitens der Politik nicht nur deutlich mehr in den Fokus gerückt werden müssen, sondern dass auch endlich gehandelt werden muss, um eine unumkehrbare Umwelt- bzw. Klimakatastrophe zu verhindern. Im Vorfeld hatte auch Antenne Thüringen die gemeinsame Veranstaltung von THV und HBV Jena 90 medial unterstützt. 

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework