Der ThSV Eisenach konnte an diesem Wochenende das Top-Spiel der 3.Liga gegen die SG Nußloch mit 28:22 für sich entscheiden, nachdem er seine 3 noch lebenden Helden der Meistermannschaft von 1958 geehrt hatte. 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC startet morgen um 14 Uhr in der Wiedigsburghalle in Nordhausen in die EHF Champions League. Gegner ist der kroatische Meister RK Prodravka Vegeta. 

Vor dem Top-Spiel in der 3.Liga (Herren - Staffel Ost) zwischen dem ThSV Eisenach und der SG Nußloch werden die letzten 3 noch lebenden Helden der Meistermannschaft des ThSV Eisenach von 1958 geehrt. 

Dieses Wochenende findet die 2. Runde des THV-Pokals der Männer statt. Spannende k.o.-Spiele sind also wieder garantiert! 

Die 1. Frauenmannschaft des Thüringer HC ist gestern im DHB-Pokal gegen die HSG Blomberg-Lippe mit 41:31 bravurös eine Runde weiter gekommen. 

Der junge Slowake Martin Potisk, seit Anfang dieser Saison Spieler der 1.Männermannschaft des ThSV Eisenach, berichtet in einem vom ThSV Eisenach geführten spannenden Interview u.a. über seine Gründe, als Handballer nach Deutschland zu wechseln und sich für den ThSV Eisenach zu entscheiden.

Der THV ließ es sich natürlich nicht nehmen, das Länderspiel der deutschen Frauennationalmannschaft gegen Russland in der Wiedigsburghalle in Nordhausen (Champions League-Spielstätte des Thüringer HC) am 30.09.2018 live zu verfolgen.

Am 25.09.2018 war die israelische Jugendnationalmannschaft zu Gast beim ThSV Eisenach. 

 

Am 08.09.2018 fand in der Dreifelderhalle des Sportparks Apolda die offizielle Saisoneröffnung der Mitteldeutschen Oberliga (MDOL) statt, welche von den drei Handball-Verbänden Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens ausgerichtet wird.  

Pünktlich zum Saisonstart am 01.09.2018 veröffentlichte der Deutsche Handballbund die aktuelle Kaderliste für seine Nationalmannschaften.

                  

Die 1.Männermannschaft des HSV Apolda hat sich erfolgreich für den DHB-Amateurpokal qualifiziert und wird dadurch als diesjähriger Thüringer Landespokalsieger an den Start gehen. Hierfür setzte sich die Mannschaft vergangenen Sonntag im Finale gegen den HSV Blankenburg zuhause mit 22:21 durch. 

                

Mit einer sehr beeindruckenden Mannschaftsleistung hat die 1.Frauenmannschaft des Thüringer HC mit ihrem Trainer Herbert Müller gestern Abend den HBF-Supercup 2018 gewonnen. Die Mannschaft setzte sich dabei gegen den amtierenden Deutschen Pokalsieger, dem VFL Oldenburg, in der Wiedigsburghalle in Nordhausen klar mit 35:23 durch. 

                         

Die 1.Männermannschaften des HBV Jena und HSV Apolda sind gestern erfolgreich in die MDOL-Saison gestartet. Der HBV Jena setzte sich zuhause gegen den HC Einheit Plauen mit 29:24 durch. Der HSV Apolda erkämpfte sich auswärts bei der HSG Freiberg ein 23:23. 

Beim Thüringer HC wird es zum 01.10.2018 einen Wechsel in der Geschäftsführung geben. Auf den bisherigen Geschäftsführer Tobias Busch wird Barbara Wehr folgen.

                    

Die Männermannschaft des ThSV Eisenach ist am Wochenende erfolgreich in die Drittliga-Saison gestartet. Mit ihrem neuen Trainer Sead Hasanefendic setzte sie sich auswärts beim TV Gelnhausen klar mit 35:21 durch.

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework