Am 22.06.2019 fand in Suhl bei herrlichem Wetter und großartiger Stimmung der 12. Suhler Beachhandball-Cup seitens der Beachpioniere Suhl statt. Zum ersten Mal war dort offiziell auch der THV als Co-Veranstalter vor dem Hintergrund vertreten, künftig den Beachhandball in Thüringen zu etablieren. 

      

Am 22.06.2019 findet seitens der Beachpioniere Suhl in Suhl zum 12. Mal der Suhler Beachhandball-Cup für Männer- und Frauenmannschaften sowie für Mannschaften der E- und D-Jugend statt. Co-Veranstalter des traditionellen Suhler Beachhandball-Cups ist erstmalig der Thüringer Handball-Verband, welcher den Beachhandball künftig im Thüringer Handball etablieren wird.  

Am 01.06.2019 fand im Haus des Thüringer Sports in Erfurt bei großartiger Atmosphäre das erste Symposium des THV mit namhaften Vertretern aus Sport und Wirtschaft statt. Neben einer Vielzahl von tollen Referenten, ein paar Gästen und mehreren Vertretern des THV waren einige Interessierte von knapp einem Drittel der Vereine des Verbandes bei der Premiere dieses Veranstaltungsformates des Verbandes vertreten. Moderator des Symposiums war THV-Präsidiumsmitglied Stefan Scholz. 

   

Am 01.06.2019 findet im Haus des Thüringer Sports in Erfurt das erste Symposium des Thüringer Handball-Verbandes zum Thema „Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt – Quo vadis Thüringer Handball?“ von 13:30 - 19:15 mit anschließendem Get together statt. Der Einlass inklusive Registrierung der angemeldeten Teilnehmer/innen ist ab 12:30. 

Der neu zusammengestellte Jahrgang 2005/06 der weiblichen Landesauswahl Thüringens nahm vom 17.-19.05.2019 am Wolfgang-Birth-Cup in Apolda teil. In Gedenken an die überaus großen Verdienste für den Thüringer Handball seitens des im letzten Jahr verstorbenen THV-Ehrenpräsidenten Wolfgang Birth wurde das inzwischen traditionelle THV-Turnier in Apolda zum ersten Mal als Wolfgang-Birth-Cup ausgetragen. Neben dem THV schickten auch die Landesverbände aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin ihre jungen Auswahlspielerinnen zur ersten Leistungsüberprüfung.

Nachdem der THV in den vergangenen Monaten bereits in mehreren Entwicklungsfeldern des Thüringer Handballs wichtige Projekte zur Unterstützung seiner Vereine angestoßen hat, startet nun im Bereich Beachhandball ein weiteres zukunftsweisendes und überaus spannendes Projekt.

 

Nun ist es endlich soweit! Der THV startet im Kontext seines angestoßenen Entwicklungsprozesses mit „Integration im THV“ ein weiteres Projekt. Hierzu wird der THV in Kürze für seine Vereine einen tollen Integrationsförderpreis ausloben, welcher vom Freundeskreis des Deutschen Handballs (FDDH) unterstützt wird.

Der Thüringer Handball-Verband (THV) startet im Kontext seines Entwicklungsprozesses das Projekt „Bundesliga-Standorte im THV“. Ziel dieses Projektes sind die Intensivierung und Verbesserung der Zusammenarbeit des THV mit seinen Bundesligisten (ThSV Eisenach und Thüringer HC) sowie mit weiteren Thüringer Vereinen, welche leistungssportliche Strukturen etablieren und sich Schritt für Schritt bis hin zur 1./2. Bundesliga oder 3. Liga weiterentwickeln möchten.

Am 22.12.2018 veranstaltete der THV vor dem Hintergrund der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark 2019 seine erste Mini-WM in der Nordhäuser Wiedigsburghalle mit 21 E-Jugendmannschaften (170 Kinder).

Der THV steht kurz vor seiner Premiere der Mini-WM mit 21 daran teilnehmenden E-Jugendmannschaften. Diese findet morgen von 9:30-17:00 in der Wiedigsburghalle in Nordhausen statt. 

Im Rahmen der anstehenden Premiere der Mini-WM mit 21 E-Jugendmannschaften (170 Kinder im Alter von 8-10 Jahren) in der Nordhäuser Wiedigsburghalle am 22.12.2018 von 9:30 - 17:00 wird der THV mit seiner dortigen Weihnachtsspendenaktion die Aktion "Weihnachtsengel" von Antenne Thüringen zugunsten des Kinderhospizes in Tambach-Dietharz unterstützen.

Im Kontext seines angestoßenen Entwicklungsprozesses startet der THV das Projekt “Kinderhandball im THV“. Zum Auftakt dieses Projektes wird am Wochenende 09./10.02.2019 in Erfurt für interessierte Trainer und Übungsleiter eine kombinierte Praxis- und Seminarveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Ballschule Heidelberg stattfinden.

Seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen für die Premiere der Mini-WM, welche am 22.12.2018 von 9:30-17:00 in der Nordhäuser Wiedigsburghalle stattfindet, in der Geschäftsstelle des Thüringer Handball-Verbandes (THV) neben anderen geplanten Projekten auf Hochtouren.

Am 22.12.2018 wird seitens des Thüringer Handball-Verbandes im Kontext der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2019 in Deutschland und Dänemark eine Mini-WM für E-Jugendmannschaften der Thüringer Vereine in der Wiedigsburghalle in Nordhausen stattfinden. Der Nordhäuser SV hatte sich nach einer Ausschreibung des Verbandes als ausrichtender Verein erfolgreich beworben. 

Im Kontext seines Entwicklungsprozesses wird der THV künftig auch den Frauenhandball besser fördern. Hierfür startet das Projekt „Frauenhandball im THV“, mit dem Ziel, die Attraktivität und das Ligen-Niveau des Thüringer Frauenhandballs zu steigern.

Förderer & Partner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Förderer & Partner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
Template by JoomlaShine