Nachdem der THV in den vergangenen Monaten bereits in mehreren Entwicklungsfeldern des Thüringer Handballs wichtige Projekte zur Unterstützung seiner Vereine angestoßen hat, startet nun im Bereich Beachhandball ein weiteres zukunftsweisendes und überaus spannendes Projekt.

 

Nun ist es endlich soweit! Der THV startet im Kontext seines angestoßenen Entwicklungsprozesses mit „Integration im THV“ ein weiteres Projekt. Hierzu wird der THV in Kürze für seine Vereine einen tollen Integrationsförderpreis ausloben, welcher vom Freundeskreis des Deutschen Handballs (FDDH) unterstützt wird.

Der Thüringer Handball-Verband (THV) startet im Kontext seines Entwicklungsprozesses das Projekt „Bundesliga-Standorte im THV“. Ziel dieses Projektes sind die Intensivierung und Verbesserung der Zusammenarbeit des THV mit seinen Bundesligisten (ThSV Eisenach und Thüringer HC) sowie mit weiteren Thüringer Vereinen, welche leistungssportliche Strukturen etablieren und sich Schritt für Schritt bis hin zur 1./2. Bundesliga oder 3. Liga weiterentwickeln möchten.

Am 22.12.2018 veranstaltete der THV vor dem Hintergrund der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark 2019 seine erste Mini-WM in der Nordhäuser Wiedigsburghalle mit 21 E-Jugendmannschaften (170 Kinder).

Der THV steht kurz vor seiner Premiere der Mini-WM mit 21 daran teilnehmenden E-Jugendmannschaften. Diese findet morgen von 9:30-17:00 in der Wiedigsburghalle in Nordhausen statt. 

Im Rahmen der anstehenden Premiere der Mini-WM mit 21 E-Jugendmannschaften (170 Kinder im Alter von 8-10 Jahren) in der Nordhäuser Wiedigsburghalle am 22.12.2018 von 9:30 - 17:00 wird der THV mit seiner dortigen Weihnachtsspendenaktion die Aktion "Weihnachtsengel" von Antenne Thüringen zugunsten des Kinderhospizes in Tambach-Dietharz unterstützen.

Im Kontext seines angestoßenen Entwicklungsprozesses startet der THV das Projekt “Kinderhandball im THV“. Zum Auftakt dieses Projektes wird am Wochenende 09./10.02.2019 in Erfurt für interessierte Trainer und Übungsleiter eine kombinierte Praxis- und Seminarveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Ballschule Heidelberg stattfinden.

Seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen für die Premiere der Mini-WM, welche am 22.12.2018 von 9:30-17:00 in der Nordhäuser Wiedigsburghalle stattfindet, in der Geschäftsstelle des Thüringer Handball-Verbandes (THV) neben anderen geplanten Projekten auf Hochtouren.

Am 22.12.2018 wird seitens des Thüringer Handball-Verbandes im Kontext der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2019 in Deutschland und Dänemark eine Mini-WM für E-Jugendmannschaften der Thüringer Vereine in der Wiedigsburghalle in Nordhausen stattfinden. Der Nordhäuser SV hatte sich nach einer Ausschreibung des Verbandes als ausrichtender Verein erfolgreich beworben. 

Im Kontext seines Entwicklungsprozesses wird der THV künftig auch den Frauenhandball besser fördern. Hierfür startet das Projekt „Frauenhandball im THV“, mit dem Ziel, die Attraktivität und das Ligen-Niveau des Thüringer Frauenhandballs zu steigern.

In Gedenken und als Honorierung der besonderen Verdienste für den Thüringer Handball-Verband des in diesem Sommer verstorbenen THV-Ehrenpräsidenten Wolfgang Birth, wird das traditionell im Mai stattfindende THV-Turnier ab dem kommenden Jahr als "Wolfgang-Birth-Cup" ausgetragen.

Der Thüringer Handball-Verband startet im Kontext seines Entwicklungsprozesses das Projekt "Mädchenhandball im THV". 

In Anbetracht der vielen Herausforderungen, die der Thüringer Handball-Verband aktuell und zukünftig zu bewerkstelligen hat, treibt er seinen Entwicklungsprozess voran. Im Rahmen des Projektes „Personal- und Strukturentwicklung im THV“ wurde bisher ein neuer Web-Auftritt sowie eine Überarbeitung bzw. Neuanlegung der Sozialen Medien vorgenommen. Ebenso wurde für den Verband ein neues Logo geschaffen.

Am Wochenende vom 25.-27.05.2018 fand in Apolda das THV-Turnier statt, an welchem neben nominierten Spielerinnen der weiblichen THV-Auswahlmannschaft (Jg.2004-2006) die weiblichen Nachwuchsmannschaften der anderen neuen Bundesländer teilnahmen.

Foto: Frank Ihl

Am 25.-27.05.2018 findet bereits zum zweiten Mal das THV-Turnier in Apolda statt, welches für die weiblichen Nachwuchsmannschaften (Jg. 2004-2006) des THV als erster von zwei Probeläufen für die nächste DHB-Sichtung dienen soll. Traditionsgemäß werden auch weibliche Nachwuchsmannschaften der anderen neuen Bundesländer vertreten sein. Für einen Imbiss ist selbstverständlich auch gesorgt.

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
Template by JoomlaShine